Die Zweite Internationale Wissenschaftliche Konferenz

Dilemmas und Herausforderungen der Raumwirtschaft, 24. März 2017

Dilemmas und Herausforderungen der Raumwirtschaft
Der Lehrstuhl für Planung und Landschaftsarchitektur organisiert die Zweite Internationale Wissenschaftliche Konferenz im Zyklus: Raum — Technik — Wirtschaft, deren Motto im Jahr 2015 lautet: "Dilemmas und Herausforderungen der Raumwirtschaft". Die Konferenz wird gemeinsam mit Forschern aus der Ökonomischen Universität in Krakau und Universität von Ermland und Masuren in Olsztyn organisiert. Hauptziel der Konferenz soll Austausch der Erfahrungen sowie Ergebnissen wissenschaftlichen Untersuchungen auf dem Gebiet der Geodäsie und Kartographie, der Raumplanung, Landschaftsarchitektur, Geomatik, Verwaltung und Ökonomie, Umweltgestaltung und Wasserwirtschaft sein.
 

Mehr » Registrieren!
Die Publikation eines Artikels erfordert zusätzliche Gebühren je nach Zeitschrift... [mehr]

Dilemmas and challenges of land managementNachrichten

Read the news. Download files related to the conference.
Call for papers — [download]

Mehr »

Dylematy i wyzwania gospodarki przestrzennejThemenbereiche

Scopes: Landscape architecture, Spatial planning, GIS, Regional development, Environmental engineering and water management, Land consolidation...

Mehr »

Scientific CommitteeWissenschaftliches Komitee

Members of the Scientific Committee.

Mehr »

Dylematy i wyzwania gospodarki przestrzennejTeilnahmegebühren

The conference fee is 350 zł. It includes: participation in the conference, conference materials and coffee breaks. If you wish to publish a paper, the conference fee increases accordingly to the prices of the chosen journal.

Mehr »

Dylematy i wyzwania gospodarki przestrzennejWichtige Termine

30 listopada 2016 — Teilnahmeanmeldung und Zusendung der Zusammenfassungen von Artikeln...

Mehr »

Dylematy i wyzwania gospodarki przestrzennejOrganisation Komitee

Konferenz wird gemeinsam mit Forschern aus der Ökonomischen Universität in Krakau und Universität von Ermland und Masuren in Olsztyn organisiert...

Mehr »